Schneider-Electric Hagemeyer
 
ZB5AD28 Bild- Schneider-electric
ZB5AD28
Frontelement für Wahlschalter ZB5, schwarz, 2 Positionen
EAN Code: 
3389110905014
Schneider Electric
Montage und Abstand
Schalttafelausschnitte für Drucktaster, Schalter und Meldeleuchten (fertige Bohrungen, installationsbereit)
Anschluss per Schraubklemmen oder Leiterplatte


(1)
Durchmesser auf fertiger Schalttafel oder Montagehalterung
(2)
Für Wahlschalter und Notausschalter wird eine verdrehsichere Platte des Typs ZB5AZ902 empfohlen.
(3)
Ø 22,5 mm empfohlen (Ø 22,3 0+0,4) / Ø 0.89 in. empfohlen (Ø0.88 in. 0+0.016)

Anschlüsse

a in mm

a in in.

b in mm

b in in.

Per Schraubklemmen oder Steckanschluss

40

1.57

30

1.18

Per Faston-Steckverbinder

45

1.77

32

1.26

Auf Leiterplatte

30

1.18

30

1.18

Details zur Aussparung der Haltevorrichtung


(1)
Durchmesser auf fertiger Schalttafel oder Montagehalterung
(2)
Für Wahlschalter und Notausschalter wird eine verdrehsichere Platte des Typs ZB5AZ902 empfohlen.
(3)
Ø 22,5 mm empfohlen (Ø22,3 0+0,4) / Ø 0.89 in. empfohlen (Ø 0.88 in. 0+0.016)


Drucktaster, Schalter und Leuchtmelder für den Leiterplattenanschluss
Schalttafelausschnitte (Ansicht anwenderseitig)


A :
30 mm min. / 1,18 in. min.
B :
40 mm min. / 1,57 in. min.

Bohrungen der Leiterplatte (Ansicht Elektroblock)

Abmessungen in mm


A :
30 mm min.
B :
40 mm min.

Abmessungen in in.


A :
1,18 in. min.
B :
1,57 in. min.

Allgemeine Toleranzen von Montageplatte und Leiterplatte

Die Summe der Toleranzen darf 0,3 mm / 0,012 in. nicht überschreiten.T1 + T2 = max. 0,3 mm

Vorsichtsmaßnahmen bei der Installation

  • Minimale Stärke der Leiterplatte: 1,6 mm / 0,06 in.

  • Durchmesser der Bohrung: 22,4 mm ± 0,1 / 0,88 in. ± 0,004

  • Orientierung des Befestigungsflansches ZB5AZ009: ± 2° 30’ (außer den mit a und b gekennzeichneten Bohrungen).

  • Maximales Anzugsmoment der Schrauben ZBZ006: max. 0,6 Nm (5,3 lbf-in)

  • Es ist ein Befestigungsflansch ZB5AZ079 mit Befestigungsschrauben vorzusehen:

    • alle 90 mm / 3,54 in. in der Horizontalen (X) und alle 120 mm / 4,72 in. in der Vertikalen (Y).

    • mit jedem Auswahlschalterkopf (ZB5AD•, ZB5AJ•, ZB5AG•).

Die Bohrungsabstände mit den Markierungen a und b liegen einander diagonal gegenüber und müssen den Bohrungsabständen 4 und 5 entsprechen.


(1)
Kopf ZB5AD•
(2)
Schalttafel
(2)
Mutter
(4)
Leiterplatte

Montage des Adapters (Sockel) ZBZ01•

  • 1 2 Langlochbohrungen für Befestigungsschrauben ZBZ006

  • 2 1 Bohrung Ø 2,4 mm ± 0,05 / 0,09 in. ± 0,002 für die Zentrierung des Adapters ZBZ01•

  • 3 8 × Bohrungen Ø 1,2 mm / 0,05 in.

  • 4 1 Bohrung Ø 2,9 mm ± 0,05 / 0,11 in. ± 0.002 zur Ausrichtung der Leiterplatte (mit Bohrung a)

  • 5 1 Langlochbohrung zur Ausrichtung der Leiterplatte (mit Bohrung b)

  • 6 4 Bohrungen Ø 2,4 mm / 0,09 in. zum Aufrasten des Adapters ZBZ01•

Die Abmessungen An + 18,1 gehören zu den Bohrungen Ø 2,4 mm ± 0,05 / 0,09 in. ± 0,002 für die Zentrierung des Adapters ZBZ01•.